Die Geheimnisse guter Messer Geschmiedet oder gestanzt

Viele Menschen glauben, dass geschmiedete Messer besser sind als gestanzte – aber stimmt das?

Die kurze Antwort lautet: Es kommt drauf an. Und zwar auf Ihre Vorlieben und den Zweck, den das Messer erfüllen soll. Petra Schnüriger, Product Manager für Haushalts- und Berufsmesser, ist unsere hauseigene Expertin und wird uns bei der Beantwortung dieser Frage helfen. Ausserdem verrät sie noch ein paar weitere Geheimnisse über die innovativen Victorinox Küchenmesser.

Geschmiedet oder gestanzt?

Die geschmiedeten Klingen unserer Victorinox Messer enthalten mehr Kohlenstoff. Dadurch bekommen die Klingen eine höhere Härte das Messer bleibt länger scharf. Alle Modelle dieser Linie werden aus einem Stück geschmiedet, damit die Klinge nahtlos in den Griff übergeht. Dazwischen gibt es einen erhabenen Teil, der sogenannte Kropf. Dieses Mittelstück verhindert nicht nur, dass Ihre Hand vom Griff auf die Klinge abrutscht, es verleiht dem Messer auch ein höheres Gewicht und ist verantwortlich für die optimale Balance zwischen Klinge und Griff. Die ausgezeichnete Qualität dieser Messer zeigt sich auch im schönen Design. Ein gut geschmiedetes Kochmesser hat Prestige und inspiriert Sie zu immer neuen Kreationen. Eine wahre Freude für alle, die gerne mit dem perfekten Werkzeug arbeiten.

Unsere innovativen gestanzten Klingen sind leichter als die geschmiedeten. Das bedeutet, dass diese Messer Handgelenke und Hände schonen und man mit ihnen unproblematisch über lange Zeit arbeiten kann. Kein Wunder, dass Profiköche sie lieben! Der Stahl hat auch eine etwas geringere Härte, weshalb die Messer einfacher nachgeschärft werden können. Das ideale Preis-Leistungs-Verhältnis für tägliche Küchenarbeiten.

  • Grand Maître Santokumesser, Kullenschliff

Grand Maître Santokumesser, Kullenschliff

schwarz, 17 cm
CHF 113.00 CHF 
Zum Warenkorb
  • Swiss Modern Santokumesser

Swiss Modern Santokumesser

Nussbaumholz, 17 cm
CHF 88.00 CHF 
Zum Warenkorb
  • Swiss Classic Santokumesser, Kullenschliff
  • Swiss Classic Santokumesser, Kullenschliff
  • Swiss Classic Santokumesser, Kullenschliff
  • Swiss Classic Santokumesser, Kullenschliff
  • Swiss Classic Santokumesser, Kullenschliff

Swiss Classic Santokumesser, Kullenschliff

schwarz, 17 cm
CHF 44.00 CHF 
Zum Warenkorb

Abziehen oder schleifen?

Bei der Messerwartung gibt es zwei unterschiedliche Prozesse: Abziehen und Schleifen. Was wir umgangssprachlich „Schleifen“ nennen, ist eigentlich das „Abziehen“. Jede Klinge wird stumpf, wenn man sie länger verwendet: Ihre feine Schneide wird verbogen und muss regelmässig abgezogen werden. Durch das Abziehen wird die Schneide wieder aufgerichtet und so scharf wie ein Rasiermesser. Für zu Hause gibt es dazu einen Wetz- oder Abziehstahl, mit dem Sie Ihr Messer optimalerweise nach 30–40 Schnitten oder (wie die Profis) nach jeder Verwendung abziehen sollten.

Beim Schleifen werden Teile der Klinge abgetragen, bis eine neue, scharfe Schneide zum Vorschein kommt. Dafür können Sie herkömmliche Messerschleifer oder moderne elektrische Schleifgeräte verwenden. Ihre Messer müssen nicht ganz so oft geschliffen wie abgezogen werden – ein paar Mal pro Jahr reicht, je nach Verwendung. Nach dem Schleifen auf keinen Fall den Wetzstahl vergessen!

Gestanzte Messer sind aus weicherem Stahl gefertigt und können einfacher zu Hause geschärft werden. Bei geschmiedeten Messern ist die Klinge härter. Das heisst, dass sie zwar nicht so oft geschärft werden müssen, dann aber ein Diamantwetzstab empfohlen wird, dessen Härte weit über dem der Klinge liegt.

Viele Menschen glauben auch, dass ein grosses Messer gefährlicher ist als ein kleines – doch das stimmt nicht. Ein stumpfes Messer ist gefährlicher als ein scharfes. Durch den höheren Kraftaufwand geht die Präzision verloren und Sie können leichter abrutschen.

  • Abziehstahl für den Profikoch
  • Abziehstahl für den Hobbykoch

Abziehstahl für den Profikoch

schwarz, 20 cm
CHF 35.00 CHF 
Zum Warenkorb
  • Messerschärfer
  • Messerschärfer

Messerschärfer

schwarz
CHF 29.00 CHF 
Zum Warenkorb
  • Messerschärfer „Victorinox“
  • Messerschärfer klein „Victorinox Sharpy“

Messerschärfer „Victorinox“

grau
CHF 21.00 CHF 
Zum Warenkorb

Griffe: Holz oder Kunststoff?

Messer mit Kunststoffgriffen sind spülmaschinengeeignet und somit leicht zu reinigen. Messer mit Holzgriffen sollten nie in der Spülmaschine gewaschen werden. Durch Hitze und Chemikalien wird das Holz heiss und spröde und kann sogar brechen. Holzgriffe fühlen sich dafür warm und natürlich an. Das Waschen von Hand zahlt sich aus, um lange Freude daran zu behalten. Verwenden Sie anschliessend Kochöl, z. B. Leinsamenöl, um das Holz zu pflegen, damit es wieder wie neu aussieht.

Sie bestimmen den zu Ihrer Hand passenden Griff. Victorinox stellt verschiedene Griffe mit unterschiedlichen ergonomischen Kurven und Konturen her, die wir rigoros testen, damit unsere Messer zu allen Arten von Handformen passen. Ob gross oder klein, ob zart oder stark – hier ist für jeden etwas dabei.

Als Messerexperten raten wir generell davon ab, die Messer in die Spülmaschine zu geben, zumindest die grossen Klingen. Sie können nämlich den Besteckkorb beschädigen und Korrosion im inneren der Maschine verursachen, wodurch auch die Klingen leichter Rost ansetzen können. Dadurch hat die Spülmaschine indirekte Auswirkungen auf den Stahl. Wir empfehlen, die Messer nach Gebrauch kurz unter laufendem Wasser abzuspülen und sofort zu trocknen.

  • Grand Maître Kochmesser

Grand Maître Kochmesser

schwarz, 20 cm
CHF 104.00 CHF 
Zum Warenkorb
  • Swiss Modern Tranchiermesser

Swiss Modern Tranchiermesser

Nussbaumholz, 20 cm
CHF 84.00 CHF 
Zum Warenkorb
  • Swiss Classic Tranchiermesser
  • Swiss Classic Tranchiermesser
  • Swiss Classic Tranchiermesser
  • Swiss Classic Tranchiermesser
  • Swiss Classic Tranchiermesser

Swiss Classic Tranchiermesser

hellgrün, 19 cm
CHF 32.00 CHF 
Zum Warenkorb

Auf die Grösse kommt es an

Für grosses Gemüse braucht man ein grosses Messer. Als Faustregel gilt: Je grösser das Schneidgut, desto grösser sollte Ihr Messer sein. So verhindern Sie, dass Sie abrutschen, steckenbleiben und sich verletzen. Ausserdem sollte die Klingenlänge der Länge des Schneidbretts entsprechen. Sind beide zu klein, werden Sie Schwierigkeiten haben, grosse Früchte, Gemüse, Fleisch oder sogar Brot mit einem Schnitt durchzuschneiden. Das ist nicht nur mehr Arbeit, sondern birgt auch mehr Verletzungsgefahr.

Wir könnten Ihnen noch viel mehr erzählen. In unserer Fabrik gibt es viele Geheimnisse und Insiderwissen. Genug, um genau die richtigen Werkzeuge für Ihre Küche zu entwickeln.

  • Allrounder Schneidebrett gross
  • Allrounder Schneidebrett gross

Allrounder Schneidebrett gross

braun
CHF 39.00 CHF 
Zum Warenkorb
  • Allrounder Schneidebrett mittel
  • Allrounder Schneidebrett mittel

Allrounder Schneidebrett mittel

schwarz
CHF 29.00 CHF 
Zum Warenkorb
  • Allrounder Schneidebrett klein
  • Allrounder Schneidebrett klein

Allrounder Schneidebrett klein

braun
CHF 19.00 CHF 
Zum Warenkorb