Schärfen und Reinigen von Officemessern

Wir haben nützliche Pflegetipps und -tricks für Sie, damit Sie mit Ihren Messern präzise und sicher schneiden können.

Mit einem Messerschärfer bleiben die Klingen scharf

Ein stumpfes Messer hat in der Küche nichts verloren. Achten Sie stets darauf, dass Ihre Messer scharf sind. Wir erklären Ihnen, wie, wann und warum Sie Ihre Messer schärfen sollten, welche Messerschärfer am besten dafür geeignet sind und wie Sie Ihre Messer optimal pflegen.

Messer reinigen

Wenn Sie mit Messern arbeiten, werden diese schmutzig. Die Art und Weise, wie Sie die Messer danach reinigen, hat einen grossen Einfluss auf eine lange Lebensdauer.

6 Tipps zum Reinigen von Messern

1. Sofort reinigen

Erstens geht es schneller, wenn das Messer direkt nach Gebrauch gereinigt wird. So kann nichts an der Klinge antrocknen. Denn gerade säurehaltige Lebensmittel wie Zitrusfrüchte, Tomaten oder Zwiebeln können die Klinge angreifen.

2. Spülmaschine vermeiden
(besonders bei grossen Klingen)

Nässe und Chemikalien in den Reinigungsmitteln setzen Klinge und Griff zu – besonders Holzgriffe dürfen nicht längere Zeit Wasser ausgesetzt sein. Auch sprüht die Waschmaschine in rhythmischen Abständen Wasser an das Messer. So schlägt es gegen anderes Geschirr oder das Spülmaschinengitter. Dies simuliert eine Schneidebewegung und kann das Messer und den Geschirrspüler beschädigen. Wenn der Geschirrspüler einmal rostet, befindet sich der Rost automatisch und immer wieder im Wasser, so dass Korrosionsgefahr für Messer sowie das Besteck besteht. Tipp: Ein Stück Aluminiumfolie in den Besteckkorb legen. Diese neutralisiert den Rost im Geschirrspülwasser.

3. Von Hand

Hierzu das Messer am besten direkt nach dem Schneiden unter fliessendem Wasser abspülen. Wir empfehlen, keinen Schwamm, sondern ein frisches Tuch oder gar die Hände zum Abreiben der Klinge zu verwenden. Ein Schwamm könnte die Klinge nämlich zerkratzen.

4. Ruhig und sicher

Ein Messer ist scharf. Egal, ob Sie damit schneiden oder es waschen. Arbeiten Sie deshalb ohne Hektik und halten Sie das Messer beim Säubern am besten parallel zum Boden, sodass Sie die gesamte Klinge sehen.

5. Mit Wasser

Meist reicht es, einfach nur warmes Wasser zu verwenden. Eine Stahlklinge ist so perfekt poliert, dass Speisereste meist sofort weggespült werden. Ausnahme: Wenn Speisereste an der Klinge angetrocknet sind, werden Schwamm und Seife unabdingbar. Benutzen Sie zur Reinigung immer die weiche Seite des Schwammes, damit die Klinge nicht zerkratzt wird.

6. Sofort trocknen

Lassen Sie Ihr Messer nicht an der Luft trocknen, da so Kalkflecken entstehen können. Trocknen Sie es deshalb sofort mit einem Geschirrtuch ab. Wir empfehlen Baumwoll- oder Leinentücher. Stellen Sie sicher, dass das Tuch sauber ist, sodass es keine Kratzer gibt.

Neuheiten Küchenmesser & Küchenzubehör

Neu

Messerblock

Buche
CHF 119.00
Neu

Fibrox Schubladen-Messerhalter

Buche
CHF 209.00
Neu

Swiss Classic Kochmesser, chinesische Form

rot
CHF 58.00
Neu

Austernöffner

schwarz
CHF 21.00

Swiss Classic Gemüsemesser-Set, 3-teilig

schwarz
CHF 22.00

Fibrox Santokumesser

schwarz
CHF 44.00

Fibrox Küchenmesser

blau
CHF 21.00

Mittelgrosses Allrounder Schneidbrett

braun
CHF 29.00

Swiss Modern Tranchiermesser

Nussbaumholz
CHF 79.00

Tranchiergabel

orange
CHF 21.00

Entdecken Sie Produkte und Geschichten der Saison

Schnappschüsse aus dem gut organisierten Leben
Jetzt inspirieren lassen
An alle Sammler
Erfahren Sie mehr
Mehrzweckschubladen
Jetzt inspirieren lassen
Wine Master
Erfahren Sie mehr
So schärfen Sie Ihre Messer
Erfahren Sie mehr
Fünf praktische Life-Hacks
Erfahren Sie mehr
Die Vorteile von Paracord
Erfahren Sie mehr
Das richtige Gepäck
Erfahren Sie mehr
Auf alles vorbereitet
Erfahren Sie mehr