Katrin Gygax
Die Schweiz ist ein Büro: Arbeiten und Reisen in einem

Katrin Gygax arbeitet die meiste Zeit als freiberufliche Reiseberichtautorin und Übersetzerin. Dabei hat sie bewusst aufs Home Office verzichtet und sich andere Plätze zum Arbeiten gesucht. Zur Inspiration, zur Konzentration oder einfach zum Durchatmen. 
 
In den vergangenen Jahren wurde viel über den neuen Trend zu mobilen Arbeitsplätzen diskutiert: Unternehmen stellen immer mehr Freelancer an, die unterwegs arbeiten, während sie von einem Kunden zum nächsten reisen. Aber was ist, wenn man selbst Freelancer ist, der gerne immer mal wieder einen Tapetenwechsel hat?
 
Genau das macht Katrin Gygax. Sie ist die Autorin von „Today’s Office Looks Like This // Die Schweiz ist ein Büro“, einem Reiseführer für 60 unkonventionelle (sowohl mobile als auch stationäre) Arbeitsplätze in der Schweiz, an denen sie oft und gerne arbeitet. Katrin erklärt, was man immer dabei haben sollte, und gibt Tipps zur Pausengestaltung: Wo gibt es die besten Pizokel? Wo kann man ein wenig Kunst anschauen? Unter welchem Baum kann man im Schatten dösen? Und wo kann man rasch für eine Runde Golf aus dem Zug springen? Holen Sie sich Ideen für Ihren nächsten Arbeitsurlaub und entdecken Sie beliebte Outdoor-Plätze, Bibliotheken und Co-Working-Spaces. Darunter gibt es auch viele Hotels und Cafés. Katrin Gygax verrät Victorinox ihre sechs liebsten Arbeitsplätze.
Büro Nr. 4: Allgemeine Lesegesellschaft Basel Diese Bibliothek mit Lesesaal aus dem 19. Jahrhundert ist wie Hogwarts für Erwachsene. Sie ist im neogotischen Stil gehalten, mit Parkettböden, Ledersesseln und traditionellen Fussstützen aus Holz. Die Regale sind von oben bis unten mit alten, ledergebundenen Büchern gefüllt. Der Bestand von vor 1999 wird noch immer mit einem traditionellen Kartenkatalog mit handgeschriebenen und getippten Karten verwaltet. Wenn man an den robusten Holztischen sitzt, kann man durch die Fenster auf den gepflasterten Platz und den Rhein hinunterschauen. Ein Erkerfenster mit Buntglas bietet einen Blick auf das romanisch-gotische Basler Münster nebenan.
Büro Nr. 12: Hotel Albrici, Poschiavo Poschiavo liegt am südöstlichen Rand der Schweiz und wird oft als Hintertür des Landes beschrieben. Das Haus, in dem sich das Hotel Albrici heute befindet, gehörte früher dem Baron de Bassus, einem Kunstmäzen, der gerne intellektuelle Gäste wie Johann Wolfgang von Goethe zu sich einlud. Das faszinierende Interieur des Hotels spiegelt seine Geschichte wider. Wer den goldenen Glanz des Barock liebt, wird im Sybillen-Saal auf seine Kosten kommen. Wenn Sie einen Wanderausflug in die Alpen machen und abends noch Ihren Aufsatz über Voltaire und die Entstehung von Science-Fiction fertigschreiben möchten, liefert das Hotel Albrici sicher die nötige Inspiration.
Büro Nr. 18: Von Brig nach Chur, Matterhorn Gotthard Bahn Die robusten kleinen Züge des Glacier Express stammen aus den 1970ern. Das bedeutet: komfortable breite Sitze und Fenster, die sich öffnen lassen. So kann man Fotos von der beeindruckenden Berglandschaft machen oder einfach mal nur den Kopf aus dem Fenster hängen. Die Panoramastrecke ist ideal, wenn man viel zu lesen hat. Im Zug kann man sich optimal konzentrieren, vor allem in der ersten Klasse. Arbeiten auf dem Laptop gestaltet sich mitunter etwas schwierig (ausser man hat einen gut gebauten Schoss zum Abstellen): Es gibt keine Tische, keine Steckdosen, kein WLAN und teilweise nicht einmal Handyempfang.
Büro Nr. 20: Büro Lokal in Wil Der Co-Working-Space gehört zum rapide wachsenden VillageOffice-Netzwerk der Schweiz. Doch er ist mehr als nur ein Büro. Die kreative Gemeinschaft setzt sich für Zusammenarbeit ein und hilft dabei, Projekte auf die richtige Schiene zu bekommen. Es gibt 20 Tische zum Sitzen oder Stehen, damit man vor dem Computer nicht ganz steif wird. An dem Gemeinschaftstisch kann man mit anderen zusammenarbeiten. Für Wertgegenstände gibt es Spinde. Dass das Büro früher eine Wohnung war, hat nur Vorteile. So kann man einfach ein Bad nehmen, im Keller seine Wäsche waschen oder – was in der Schweiz sehr selten ist – sein Auto parken.
Büro Nr. 29: Gstaad Palace Zögern Sie nicht, die Lobby dieses 5-Sterne-Hotels zu betreten. Die Mitarbeiter sind freundlich und begrüssen auch gerne Nicht-Gäste für ein Getränk oder zum Entspannen. Das Palace hat genau die richtige Wohnzimmeratmosphäre, in der die Arbeit leicht von der Hand geht. Wenn Sie sich noch immer unwohl fühlen, denken Sie an die richtige Uniform fürs Luxushotel: Gepflegte Kleidung mit schickem Touch sollte reichen. Das Diadem können Sie ruhig zu Hause lassen. Oder Sie tun einfach so, als würden Sie zu den oberen Zehntausend gehören. Eine kräftige Portion Selbstbewusstsein wirkt oft Wunder. Fragen Sie einfach einen der vielen Promis, die mit ihrem Gefolge durchs Hotel spazieren.
Büro Nr. 47: Strandbad Lido di Ascona Bereit für einen Tagesausflug? Der Lido ist ein (wortwörtlich) erfrischender Mix aus Lounge und Park mit Sandstrand. Nehmen Sie sich einen Tisch oder breiten Sie Ihre Picknickdecke einfach im Schatten einer der jahrhundertealten Pappeln aus. Für jedes Budget ist etwas dabei: Der Eintrittspreis ist niedrig, und wenn Sie Ihr eigenes Mittagessen mitbringen, kostet Sie der Tag weniger als ein Happy Meal (und tut auch besser). Falls Geld keine Rolle spielt, kommen Sie einfach mit Laptop und Ladegerät und kaufen den Rest vor Ort. Badekleidung, Handtuch und Sonnencreme gibt es im Shop, Verpflegung in den Restaurants. Zu mieten gibt es Pedalos, Wakeboards, Liegestühle, Sonnenschirme und Umkleidekabinen. Sportliche Menschen kommen mit Beach Volleyball, Pingpong, Workout-Kursen und einem Pier mit Sprungbrett auf ihre Kosten. Die Badewache schaut nach dem Rechten.

I.N.O.X. V

grün, 37 mm
CHF 495.00
Prämiert

Jetsetter@work Alox

silber
CHF 41.00
Prämiert

Compact Laptop Backpack

schwarz
CHF 125.00

Alliance mit Pioneer Schweizer Taschenmesser

blau, 40 mm
CHF 495.00

Reisemappe mit RFID-Schutz

rot
CHF 50.00

Lexicon Dual-Caster Boarding Tote

schwarz
CHF 375.00

SwissCard Classic

blau transparent
CHF 27.00

Swiss Unlimited Eau de Toilette

75 ml
CHF 63.00

Entdecken Sie Produkte und Geschichten der Saison

Ein Tag in …
Erfahren Sie mehr
Verliebt in London
Film ansehen
Mobiles Büro
Erfahren Sie mehr
Reisebegleiter für Wanderlustige
Erfahren Sie mehr
Wie viel ist zu viel?
Erfahren Sie mehr
Die schönsten Orte
Erfahren Sie mehr