Wir handeln nachhaltig

Deshalb verbessern wir unermüdlich unsere Produktionsabläufe und tragen Sorge zu unserer Unternehmenskultur.

Ob Messer, Uhren, Taschen, Kleidung oder Parfums – Nachhaltigkeit ist Teil unserer DNA

Nur wenn unser Planet gesund ist, können wir langfristig ein gesundes Unternehmen sein. Von der Rohstoffbeschaffung über die Produktion bis zu Verpackung und Vertrieb – wir schauen überall ganz genau hin. Gerade als Familienunternehmen ist diese Haltung sehr wichtig. Schliesslich wollen wir, dass die zukünftige Generationen genau so viel Erfolg haben, wie wir heute.

Entdecken Sie, wie wir auf Nachhaltigkeit setzen.

Die Abfälle von gestern werden zur Mode von Morgen

Wir sammeln unsere Stoffabfälle in der Mode-Produktion sorgfältig ein. Diese geben wir weiter an Produzenten, die daraus neue Textilien herstellen. Da wir mit hochwertigen Stoffen arbeiten, hat die Industrie an unseren „Abfällen“ ein grosses Interesse.

Verpackung muss nicht immer sein

Wo möglich, verzichten wir ganz auf eine Verpackung. Wie zum Beispiel bei unseren Deodorants und Duschgels. Parfums werden in Kartons verpackt, um sie vor Licht zu schützen. Diese sind, wie unsere Karton- und Papierverpackungen ohne Chlor gebleicht.

Riecht gut, tut gut

Wir stellen unsere Parfums in der Schweiz her. Viele Duftstoffe kommen aber aus fernen Ländern, wie zum Beispiel Uganda, Haiti, Malaysia, Venezuela. Dabei schauen wir sehr genau, dass unsere Lieferanten nachhaltig und ethisch korrekt arbeiten.

Mit der Produktionswärme unserer Messer heizen wir

Bei den verschiedenen Schleifvorgängen von Messern wird es ziemlich heiss. Deshalb nutzen wir Wasser zum Kühlen. Die gespeicherte Wärme entziehen wir wieder und beheizen damit unsere Gebäude am Hauptsitz in Ibach sowie 120 Wohnungen.

Stahlreste bedeutet bei uns: neue Messer

Wir sammeln alle Stahlreste. Wirklich alle. Stanzreste und Stanzstaub wird zurück ins Stahlwerk gebracht. Im Recycling von Schleifschlamm sind wir sogar Pioniere. So filtern wir jedes Jahr 600 Tonnen Stahl aus unserem Kühlwasser, das sind 25% unseres gesamten Stahleinkaufs.

Das Gute liegt so nah: Wir setzen auf lokale Rohstoffe

Das Holz für unsere Taschenmesser mit Holzschalen kam bisher aus Gabun in Afrika. Obwohl FSC zertifiziert, wollten wir lieber auf lokale Quellen setzen. Die Suche nach dem passenden Material war lang. Doch wir haben es geschafft: Neu arbeiten wir mit lokalem Nussbaumholz.

Victorinox und Nespresso – zwei Recycling-Pioniere spannen zusammen

Anlässlich des 25-jährigen Recycling Jubiläums von Nespresso hat sich der Kaffeekapsel-Produzent Nespresso mit Victorinox zusammengetan. Aus der Kooperation entstand das Pioneer Taschemesser, dessen Alox Schalen zu 100% aus recycelten Nespresso Kapseln bestehen.

Lieber reparieren als ersetzen: unsere langlebigen Koffer

Die Ressourcen auf dieser Erde sind begrenzt. Deshalb gehen wir damit verantwortungsvoll um. Zum Beispiel mit einer langen Garantie auf unsere Koffer. Sollte etwas kaputt gehen, reparieren wir es und schonen so die unnötige Nutzung von Rohstoffen.

Bei unseren Zeitmessern setzen wir auf die Sonne

Unsere Uhren werden in der Schweiz hergestellt. Und zwar unter einem Dach, das einen guten Teil unserer Energie produziert. Unsere Produktionsstätten sind mit Fotovoltaik-Anlagen ausgestattet und liefern so einen Teil des Stroms für die Uhrenproduktion.

Gut gepflegt für ein langes Leben

Wir sind stolz auf unsere Maschinen und warten sie sorgfältig. Unsere Geräte danken es uns mit einem langen Leben. Es gibt zum Beispiel Maschinen, die seit 50 Jahren im Einsatz stehen. Wir passen sie jeweils einfach den Anforderungen der Zeit an. Das spart viele Ressourcen.

Wir gucken unseren Partnern genau auf die Finger

Unsere Verantwortung hört nicht vor unserer Haustür auf. Deshalb besuchen wir unsere Lieferanten regelmässig. Denn wir möchten sicher sein, dass unsere hohen Ansprüche an die Qualität und an die Nachhaltigkeit unserer Produkte gewährleistet sind.

Wer kommt, der bleibt

Bei uns wird diskutiert und gelacht. Statt Flurfunk gibt es Grüezi und Hello im Korridor. Wir bieten Entspannungssport und Pausengebäck; flexible Arbeitszeiten und sichere Anstellungsbedingungen an. Das lohnt sich: Unsere Mitarbeiterfluktuation liegt unter 2 Prozent.

Doch es kommen nicht alle

Limitierte Auflagen von Taschenmessern stellen wir noch immer von Hand her. Ist es einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter aus gesundheitlichen oder familiären Gründen nicht möglich zu uns zu kommen, kann sie oder er auch von zuhause aus arbeiten.

Hoch die Arme! – bei uns gibt’s täglich Fitness

Drei Mal am Tag heisst es bei uns Balance Time! Nach der „Alexander Technik“ machen wir Übungen, um den Körper zu lockern. Das klingt ungewöhnlich, ist aber sehr effektiv. Seit Beginn 2002 haben wir Krankheiten, die durch Überbelastungen enstanden, um 40% reduziert.

Ein Blick in unsere nachhaltige Produktion

Kommen Sie mit auf eine Tour durch unsere Produktionsstätten in Ibach und erfahren Sie, wo wir uns überall für eine nachhaltige Produktion einsetzen.

Entdecken Sie, was wir im Bereich Nachhaltigkeit alles tun

Labels & Preise
Auszeichnungen entdecken
Unsere Nachhaltigkeit
Vertiefende Informationen
Zusammenarbeit Nespresso
Pioneer Limited Edition
Für Mensch & Umwelt
Alles über Nachhaltigkeit